Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

ANMELDUNG:

  1. Sie können sich zu meinen Veranstaltungen über meine Website anmelden. Nach Senden Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine automatische Anmeldebestätigung. Der Vertrag kommt mit Absenden der Anmeldebestätigung durch mich zustande.

 

  1. Nach Erhalt Ihrer Anmeldebestätigung überweisen Sie bitte innerhalb der nächsten 5 Werktage den jeweiligen Seminarbeitrag auf das in der Anmeldebestätigung angegebene Konto. Die Reihenfolge des Zahlungseinganges entscheidet bei der Reservierung. Nach Eingang Ihres Seminarbeitrages auf unserem Konto ist Ihr Seminarplatz endgültig für Sie reserviert.

 

  1. Voraussetzung zur Teilnahme ist die Volljährigkeit der Teilnehmer. Diese bestätigen Sie mit der Anmeldung. Ergibt sich bei Ihrer Teilnahme, dass Sie nicht volljährig sind, so können Sie ab diesem Zeitpunkt nicht weiter teilnehmen.

 

  1. Wenn Sie zu zweit ein Seminar besuchen wollen und eine/r für beide anmeldet: Sollte ein/e Partner/in nicht nur sich selbst, sondern auch den oder die andere/n anmelden, so bestätigt sie/er hiermit, dazu bevollmächtigt zu sein.

 

  1. Die Teilnahme erfordert Ihre volle Konzentrations- und Aufnahmefähigkeit. Bitte denken Sie daran, dass Alkohol und Drogen diese Fähigkeiten beeinträchtigen.

 

  1. Um meine Leistung bestmöglich erbringen zu können, unterstützen uns Assistenten die zum Teil keine oder keine abgeschlossene psychotherapeutische Ausbildung haben, allerdings von mir angeleitet werden und unter unserer Aufsicht tätig werden. Sollten Sie die Unterstützung durch diese bei den Dialogen nicht wünschen, bitten wir Sie dies uns oder unseren Assistenten zu sagen, da dies andernfalls für uns nicht erkennbar ist.

 

  1. Verschwiegenheitspflicht

Als Psychotherapeutin bin ich zur Verschwiegenheit über alle mir anvertrauten und bekannt gewordenen Geheimnisse verpflichtet. Auch alle Personen, die im Rahmen einer meiner Veranstaltungen tätig werden, unterliegen der Verschwiegenheitspflicht. Meine persönliche Überzeugung ist, dass diese Verschwiegenheitspflicht absolut wichtig ist um Ihnen die nötige Sicherheit zu bieten. Deshalb behandeln wir alle Informationen die wir von Ihnen erhalten streng vertraulich. Soweit dies zulässig ist, lassen wir uns davon auch nicht entbinden.

Sie verpflichten sich sämtlichen Teilnehmern und uns gegenüber, die Informationen die Sie über andere Teilnehmende erhalten ebenso vertraulich zu behandeln und Dritten – also Personen die nicht an der Veranstaltung teilnehmen – nicht weiterzugeben.

 

STORNOREGELUNG:

 

Stornoregelung Seminare:

 

  1. Bis zu 3 Wochen vor Beginn unseres Seminars können Sie Ihre Teilnahme kostenlos stornieren und bekommen umgehend den Seminarbeitrag zurück überwiesen. Treten Sie ab 3 Wochen vor Seminarbeginn von Ihrer Anmeldung zurück, berechnen wir pro Teilnehmer 80 Euro Ausfallgebühr (unabhängig von den Ursachen des Rücktritts), bei Rücktritt ab einer Woche vor Seminarbeginn die gesamte Teilnahmegebühr, es sei denn, Sie nominieren ein Paar (Paarseminar), bei anderen Seminaren eine Einzelperson als Ersatzteilnehmer.

 

  1. Diese Stornoregelung tritt mit dem Abschicken der Anmeldung in Kraft.

 

  1. Unterkunft

Wenn ein Seminar in einem Hotel/Gasthof stattfindet: Ich stelle auf unserer Homepage lediglich Informationen über das Hotel/Gasthof bzw. die Kosten/Zimmerkategorien zur Verfügung, um die Organisation zu erleichtern. Deshalb gebe ich auch Ihre Daten und Reservierungswünsche an das Hotel/den Gasthof weiter. Mit der Weitergabe dieser Daten sind Sie ausdrücklich einverstanden. Die Vereinbarung betreffend Unterkunft und Verpflegung bzw. Zimmerreservierung schließen Sie direkt mit dem Hotel/Gasthof. Für die Weiterleitung Ihrer Daten an das Hotel/den Gasthof und für die zur Verfügung Stellung der Information seitens des Hotel/Gasthof erhalte ich kein Entgelt. Unsere Information über Hotel/Gasthof begründet daher keine Haftung meinerseits für den zwischen Ihnen und dem Hotel/Gasthof abgeschlossenen Vertrag. Die Leistungen von Hotel/Gasthof, welches Sie in Anspruch nehmen, müssen Sie daher direkt beim Hotel/Gasthof bezahlen. Das Hotel/der Gasthof ist nicht mein Erfüllungsgehilfe.

 

Stornoregelung Beratungs/Therapietermine:

 

  1. Individuell vereinbarte Beratungstermine (Therapie, Supervision, Coaching etc.) können bis 24 Stunden vor Beginn kostenlos telefonisch oder per E-Mail storniert werden. Die Absage gilt als angenommen, sobald wir den Erhalt der Stornierung bestätigt haben.

 

  1. Termine, die danach oder gar nicht storniert werden (unabhängig aus welchem Grund), berechne ich zum vollen Stundensatz.

 

  1. Paartherapietermine können nur zu zweit wahrgenommen werden. Bei Erscheinen nur einer Person ohne Absage der zweiten Person (nach obiger Regelung) findet die Sitzung nicht statt und wird zum vollen Stundensatz verrechnet.

 

  1. Die Sitzung beginnt und endet zum vereinbarten Zeitpunkt. Bei Zuspätkommen ist es nicht möglich, die versäumte Zeit nachzuholen. Der Stundensatz bleibt dabei wie vereinbart.

 

HAFTUNG:

  1. Die Teilnahme an meinen Veranstaltungen ist freiwillig. Mit der Anmeldung erklären Sie, in und außerhalb der Veranstaltung die volle Verantwortung für sich und Ihre Handlungen zu übernehmen.

 

  1. Die Anregungen der jeweiligen Seminarleiter sind Vorschläge, die Sie nach eigener Entscheidung freiwillig befolgen. Sie übernehmen für sich und die Folgen Ihrer Handlungen vor, während und nach dem Seminar die volle Verantwortung.

 

  1. Meine Haftung ist ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden wurde durch mich/uns grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht. Im Fall der Haftung ist die Haftungssumme mit der Höchstgrenze der von uns abgeschlossenen Haftpflichtversicherung begrenzt. Ich hafte nicht für atypische und daher nicht vorhersehbare Folgeschäden. Wir haften insbesondere nicht für Schäden, sofern die Teilnehmer deren Eintritt hätte verhindern können.

 

  1. Diese Haftungsausschlüsse gemäß Punkt 3. gelten nicht, sofern Sie einen Personenschaden erleiden.

 

  1. Meine Haftung ist gegenüber allen Kunden ausgeschlossen, wenn die Durchführung der Veranstaltung wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder durch sonstige wichtige Gründe verhindert wird, bzw. wenn eine Verschiebung des Termins wegen Erkrankung der Referenten erfolgt, oder weil ich keinen freien Platz mehr für Sie habe. Ich behalte mir auch vor, bei Vorliegen wichtiger Gründe den Ort der Veranstaltung zu ändern. Im Falle meiner Erkrankung behalte ich mir auch vor, einen anderen Referenten mit der Durchführung der Veranstaltung zu beauftragen. Bei Absage durch mich werden die gesamten von Ihnen an uns bezahlten Kosten für unsere Leistungen an der Teilnahme rückerstattet.

 

  1. Psychiatrische Behandlung, Schwangerschaft, ärztliche Empfehlung

6.1. Sollten Sie in psychiatrischer Behandlung sein und/oder derzeit Psychopharmaka einnehmen, bitten wir Sie in Ihrem eigenen Interesse, vorher mit Ihrer Ärztin bzw. Ihrem Arzt über die Teilnahme zu sprechen. Gerne können Sie mich  informieren – wenn Sie das wollen.

6.2. Bitte besprechen Sie mit Ihrer Ärztin bzw. Ihrem Arzt auch jede andere psychische oder physische Beeinflussung, die Ihre Teilnahme in Frage stellen könnte.

 

  1. Datenschutz

Sie erklären sich damit einverstanden, dass ich Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes auch für die Zusendung späterer Informationen speichere und verwende. Sie erklären sich darüber hinaus damit einverstanden, dass ich Ihre personenbezogenen Daten (Name, Geburtsdatum und Wohnadresse) an den Gasthof/das Hotel weitergebe, wenn der Workshop nicht in Wien stattfindet, damit dieses mit Ihnen zwecks Abschluss eines Vertrages Kontakt aufnehmen kann. Diese Zustimmungserklärung können Sie jederzeit widerrufen. Diese Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und außer an das/den in der Anmeldung genannte/n Hotel/Gasthof bzw. im letztgenannten Fall an Gruppenmitglieder nicht an Dritte weitergegeben.

 

  1. Videoaufzeichnung

Um meine Arbeitsqualität laufend weiterzuentwickeln, kann es sein, dass ich den  Worksho per Video aufzeichne. Die Einsicht in diese Mitschnitte ist ausschließlich mir als Workshop-Leiter vorbehalten. Ich verwende die Aufzeichnungen zur Erstellung eines Skriptums und zur Verbesserung meiner Leistung.

 

  1. Diverses

9.1. Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss von nationalen und supranationalen Verweisungsnormen.

9.2. In allen anderen Fällen wird das für den Bezirk Mödling sachlich zuständige Gericht als Gerichtsstand vereinbart.

 

URHEBERRECHT:

  1. Der Teilnehmer nimmt zur Kenntnis, dass die Inhalte unserer Seminar- bzw. Workshop- und aller Veranstaltungsunterlagen urheberrechtlichen Schutz genießen. Jede über die eigene private Nutzung hinausgehende Vervielfältigung, Verbreitung oder sonstige Verwendung dieser Unterlagen ist dem Teilnehmer ausdrücklich untersagt.

 

  1. Für Ihren persönlichen Zweck als Anwender des gelernten (also nicht für gewerbliche Zwecke als Trainerin) dürfen Sie jedoch diese Unterlagen gerne verwenden.

 

  1. Ausschließlich von Imago International Institut ausgebildete und zertifizierte Therapeut/Innen dürfen sich als Imagotherapeuten bezeichnen. Nur sie dürfen Inhalte des Imago-Workshops weitergeben und Inhalte aus dem Imago-Workshopbuch in der Öffentlichkeit verwenden.

 

  1. Die Teilnahme an diesem Workshop berechtigt nicht, den Namen “Imago Paartherapie” in jedweder Form für professionelle Arbeit zu verwenden oder damit zu werben.

 

  1. Diese AGB gelten für alle von mir durchgeführten Seminare Workshops und sonstigen Therapien. Wenn ich in den AGB das Wort „Veranstaltung“ verwende, sind daher alle diese Seminare, Workshops und (Gruppen-)Therapien gemeint.